Kirchentag digital

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen/Hungen/Lich (pm). Der Ökumenische Kirchentag startet am 13. Mai und geht in diesem Jahr neue Wege - statt wie geplant in Frankfurt findet der Kirchentag in diesem Jahr digital und dezentral statt. Das evangelische Dekanat Hungen beteiligt sich mit mehreren Veranstaltungen.

An Christi Himmelfahrt findet um 10.30 vor der Licher Marienstiftskirche ein Open-Air-Gottesdienst statt. Außerdem wird es rund um die Kirche einen Stationenweg zum Motto »Schaut hin« geben. Hier kann sich jeder mit optischen Täuschungen, einem Suchbild und mehreren Mitmachstationen individuell auf das Thema einstimmen. Dazu gibt es eine kurze Andacht, die man sich mitnehmen kann. In Holzheim feiern evangelische und katholische Gemeinden an Christi Himmelfahrt um 10.30 Uhr einen Freiluft-Gottesdienst auf dem Gelände vor der kulturellen Mitte.

Bibelarbeiten

Digital wird es Live-Veranstaltungen und ein on-demand-Programm geben. Darunter fallen etwa die traditionellen Bibelarbeiten, diesmal etwa mit der evangelischen Theologin Margot Käßmann, dem katholischen Mainzer Bischof Peter Kohlgraf, Eckart von Hirschhausen und dem baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Grüne).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare