Kirchenkreis unterzeichnet "Wetzlar-Agreement"

  • schließen

Gießen/Wetzlar (bkl). Pfarrer Jörg Süß und Windhoeks Superintendent Abraham Kheibeb sowie die Vorsitzenden der Partnerschaftsausschüsse, Dr. Christiane Esser und Willem Beukes, haben jüngst in Wetzlar eine offizielle Vereinbarung über die Partnerschaft zwischen dem Kirchenkreis an Lahn und Dill und dem Kirchenkreis Windhoek in Namibia unterzeichnet. Anwesend waren auch weitere Mitglieder der afrikanischen Delegation, die zwei Wochen lang den Kirchenkreis und die Region besucht hatte sowie zusätzliche Mitglieder des Namibia-Ausschusses.

Die Vereinbarung über die Bedingungen und Ziele der Partnerschaft wurden 2005 erstmals festgelegt und 2010 und 2013 fortgeschrieben. Bestandteil sind etwa die gemeinsame Verwirklichung von Projekten, Begegnungsreisen, der Freundeskreis sowie der geistliche Austausch. Mit der erneuten Unterzeichnung, dem sogenannten "Wetzlar-Agreement", ist die mittlerweile fast vier Jahrzehnte währende Partnerschaft auf solide Füße gestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare