Schutz für Risikogruppen

Kirchen bleiben geschlossen

  • schließen

Wetzlar(bkl). Auch in den Gemeinden des ev. Kirchenkreises an Lahn und Dill finden aufgrund der Corona-Pandemie keine Gottesdienste mehr statt. Die Kirchen sollen dort zudem nicht offen gehalten werden, um direkte Kontakte vor allem Älterer, die zur Risikogruppe gehören, zu vermeiden. Beim Läuten der Glocken zu den üblichen Gottesdienstzeiten sind die Gemeindeglieder zu Gebet und Andacht zu Hause eingeladen. Geistliche Impulse und Andachten gibt es auf der Website www.evangelisch- an-lahn-und-dill.de. Die Landeskirche informiert über www.ekir.de/corona.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare