Die Ehrungen beim Gesangverein Harmonie. FOTO: CON
+
Die Ehrungen beim Gesangverein Harmonie. FOTO: CON

Aus für Kinderfasching

  • vonConstantin Hoppe
    schließen

Hüttenberg(con). Beim Gesangverein Harmonie ist ein Wechsel im Gange: Nach zwölf Jahren als Chorleiter nahm Patrick Rudolph im Oktober seinen Abschied. "Uns war ja von Anfang an klar, dass der Chorleiter keine 20 Jahre bei uns bleiben wird - das ist heute auch nicht mehr gang und gäbe", meinte Vereinsvorsitzender Rolf Viehmann.

Derzeit finden Probestunden mit interessierten Chorleitern statt. Höhepunkt im vergangenen Jahr war der Weihnachts-Workshop von Ernie Rein, bei dem die Harmonie mit über 20 Sängern dabei war.

Nach dem Kassenbericht wurde der Vorstand entlastet. Bei den anstehenden Vorstandswahlen wurde der Vorsitzende Rolf Viehmann einstimmig wiedergewählt, ebenso erste Kassiererin Carola Watz. Zweite Schriftführerin ist nun Carmen Viehmann, Steffi Watz Beisitzerin.

Simone Paliga singt seit 25 Jahren aktiv bei der Harmonie Rechtenbach, Doris Beiden und Gisela Zörb seit 50 Jahren und Erika Heintz seit 60 Jahren. Dr, Manfred Schmidt, Sabine Heinz und Hermann Heller unterstützen seit 40 Jahren als passive Mitglieder den Verein, ebenso Karl-Heinz-Hofmann seit 50 Jahren und Erich Weber seit 60 Jahren.

Am Samstag, 22. Februar, steht als nächster großer Termin der Faschingsball des Gesangvereins im Bürgerhaus Klein-Rechtenbach an. Ab 20.11 Uhr geht es unter dem Motto "Beach Party" los, auch eine Kostüm-Prämierung steht an. Die Karten kosten im Vorverkauf sechs Euro, an der Abendkasse sieben Euro.

Bundeswertungssingen

Nicht mehr geben wird es den Kinderfasching: Der Aufwand kann vom Verein nicht mehr gestemmt werden, deshalb wurde von Vorstandsseite entschieden, den Kinderfasching nicht mehr stattfinden zu lassen. Am 25. und 26. April wird der Gesangverein beim Bundeswertungssingen in Dutenhofen antreten. Am 13. Dezember steht das Konzert "Hüttenberg musiziert im Advent" an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare