+
Die Dekoration aus Keramik wartet auf Käufer beim Keramikmarkt.

Keramikmarkt in Lich

  • schließen

Lich (nab). Nach 2018 lockte nun zum zweiten Mal am Wochenende ein Keramikmarkt Liebhaber des Handwerks nach Lich. Vor dem Rathaus in der Oberstadt und auf dem Kirchplatz boten rund 20 Töpfereien und Keramikbetriebe - darunter auch die Töpferei Starke und die Töpferei Dippemühl aus Lich - ihre Waren an.

Das Angebot war so vielfältig und kreativ. Egal ob Dekoration für den Garten oder Teich, Türschilder und Schmuck oder Teller, Tassen und Kannen - an einer beeindruckenden Breite an Farben und Formen konnte man sich kaum sattsehen. Traditionelle Töpferkunst und Baukeramik, Rakubrandvorführungen und Kindertöpfern rundeten das Angebot ab. Die "Empty-Bowls-Spendenaktion" zugunsten der Schulpartnerschaft Mosambik der Gesamtschule Hungen stieß auf regen Anklang. Töpfer stellten dabei Schalen zur Verfügung, die von den Unterstützern des Vereins mit Suppe gefüllt wurden. Der Ertrag aus dem Verkauf der Schalen geht an den Verein der Gesahu.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare