+

Kehlchen, Kelch und Kellchen

  • Patrick Dehnhardt
    vonPatrick Dehnhardt
    schließen

Rotkehlchen sind im Winter am Futterhaus gern gesehene Gäste - die Tiere sehen einfach putzig aus. Da dürften sich Laien und Vogelfreunde einig sein. Sicher auch darin, dass der Vogel mit zwei "h" geschrieben wird. Diese Rechtschreibung gilt laut Duden nicht nur in Mittelhessen, sondern deutschlandweit - außer anscheinend in Wiesbaden: Dort fand einer unserer Reporter vor wenigen Tagen dieses Straßenschild in einem Neubaugebiet in Nordenstadt. Übrigens gleich dreimal. Vielleicht wollte man Autofahrer ja vor häufigen Polizeikontrollen in dieser Straße schon mit der Namensgebung warnen - quasi Rotkellchen am Straßenrand? Dazu würde dann aber ein kleines "l" fehlen. Im Landkreis Gießen gibt es solche Rechtschreibprobleme nicht: Es gibt keinen Rotkehlchenweg. pad/FOTO: PAD

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare