Katechismus-Gesänge nach Luther

  • vonred Redaktion
    schließen

Lahnau(pm). Diesen Termin können sich Freunde der Musik von Johann Sebastian Bach schon einmal vormerken: Am Sonntag, dem 20. September, erklingt die Orgelmesse in der katholischen Kirche Christ König Aßlar. Der Originaltitel dieses Zyklus lautet "Clavierübung Dritter Theil. Choralvorspiele und Duetten".

Es handelt sich bei diesem Zyklus um kunstvolle konzertante Bearbeitungen der Katechismus-Gesänge und weiterer Gesänge von Martin Luther. Im Bach’schen Original folgt zu jeder "großen" Choralbearbeitung eine weitere "kleine" manualiter. Auf diese "kleinen" Bearbeitungen wird in der Aufführung verzichtet.

Die 1980 von Fischer & Krämer in Endingen erbaute und 2004 in der Christ-König-Kirche aufgebaute Orgel verfügt über 31 klingende Register auf Hauptwerk, Schwellwerk und Pedal und ist die zweitgrößte Orgel im Altkreis Wetzlar. Sie ist wunderbar geeignet für die stilgerechte Interpretation der Werke. Eine detaillierte Vorstellung dieser Orgel ist auf dem Youtube-Kanal von Michael Harry Poths zu finden als zweite Station eines virtuellen Orgelspaziergangs durch verschiedene Kirchorte der Pfarrei St. Anna Biebertal.

Poths, der den Zyklus spielen wird, gibt vor dem Konzert eine Einführung in die Werke und stellt dabei auch die heute zum Teil nicht mehr bekannten Katechismus-Gesänge von Martin Luther vor.

Die Einführung beginnt um 16 Uhr, das Konzert um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Eine Anmeldung ist bis spätestens Samstag, den 19. September um 14 Uhr unter 0 64 75/9 11 04 90 oder magister.poths@t- online.demöglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare