Jetzt Plätze sichern

  • vonred Redaktion
    schließen

Gießen(pm). Seit Generationen steht für Kinder und Jugendliche fest: Sommerferien sind die beste Zeit des Jahres. Wer schon einmal an einer Jugendfreizeit teilgenommen hat, weiß: Die allerbeste Zeit innerhalb den Sommerferien sind wiederum die Tage, an denen die Jugendlichen mit Gleichaltrigen verreisen dürfen und Abenteuer in anregender Umgebung erleben können.

Neues entdecken

Die Jugendförderung des Landkreises bietet deswegen in den großen Ferien 2020 wieder verschiedene Trips an, die auf unterschiedliche Zielgruppen zugeschnitten sind und jede Menge Spaß versprechen.

Kreisjugendpflegerin Selena Peter erklärt dazu: "Bei einer Ferienfreizeit können Kinder und Jugendliche nicht nur viel erleben und Neues entdecken, sondern auch viel lernen. Wir bieten neben Erholung, Vergnügen und Action bei allen Freizeiten auch eine gute Betreuung und ein pädagogisch durchdachtes Rahmenprogramm an. Langeweile kommt ganz bestimmt nicht auf - egal ob auf dem Ponyschloss, bei der Erlebnisfreizeit oder im Camp in Nordspanien. Wer mit uns verreisen möchte, sollte sich jetzt anmelden und so einen Platz sichern."

Speziell an Pferdeliebhaberinnen im Alter von 9 bis 13 richtet sich die Mädchenfreizeit auf dem Ponyschloss bei Magdeburg. Sie findet vom 2. bis 8. August statt und kostet 280 Euro.

Ins Grüne an den Dümmer See zwischen Osnabrück und Vechta reisen die Teilnehmer der Erlebnisfreizeit, die vom 7. bis 13. Juli stattfindet. Jugendliche zwischen 9 und 13 Jahren bezahlen dafür 280 Euro.

Ältere können zwei Wochen nach Spanien fahren und dort sportlich die Natur erleben und in der zweiten Woche Strandurlaub machen. Die Fahrt für 13- bis 16-Jährige dauert vom 27. Juli bis 10. August und kostet 580 Euro.

Familien mit finanziellem Unterstützungsbedarf können für alle Freizeiten einen Zuschuss beantragen, teilte der Landkreis mit.

Details zu den Sommerfreizeiten und eine Übersicht über alle Angebote der Jugendförderung des Landkreises finden sich auf www.lkgi-jugendfoerderung.de. Fragen zu den Freizeiten beantwortet Selena Peter, Telefon 06 41/93 90-91 02; E-Mail: selena.peter@lkgi.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare