+
Richtfest bei Janitza mit (v. l.) Kai Doffing (Dachdecker, Firma Doffing), Nadine Garcia, Ingo Drommershausen (Architekturbüro "Archidee") und Markus Janitza (Inhaber und Geschäftsführer Janitza electronics GmbH).

Janitza stockt auf

  • schließen

Lahnau (pm). Bei bester Laune und tollem Wetter hat die Firma Janitza electronics GmbH in Lahnau das Richtfest für das neue Bürogebäude gefeiert. Viele geladene Gäste, wie beteiligte Baufirmen, Architekten, Planer, Mitarbeiter und Vertreter der Gemeinde Lahnau und der städtischen Ämter waren dabei. Inhaber und Geschäftsführer Markus Janitza begrüßte die Gäste: "Das Fest ist ein Dankeschön für die geleistete Arbeit und zugleich eine Anerkennung für das Handwerk. Hier entsteht in erster Linie ein neues Entwicklungsgebäude für Hard- und Software, inklusive einer Kantine für alle Mitarbeiter. Mit dem neuen Gebäude werden wir auch etwas zum Klimaschutz beitragen: Auf dem Dach wird eine Fotovoltaikanlage installiert, die Büros werden mit einer kontrollierten Wohnraumbelüftung ausgestattet und zudem wird das Gebäude über eine Geothermie mit einer Wärmepumpe im Winter beheizt und im Sommer gekühlt. Selbstverständlich werden auch Janitza Messgeräte eingebaut. Mit dieser Investition, Schaffung von Arbeitsplätzen und positivem Betriebsergebnis tragen wir zur Förderung des Standorts bei", sagte Janitza.

Die Fertigstellung des neuen Gebäudes ist für Januar 2020 geplant. Die Janitza electronics GmbH ist seit mehr als 30 Jahren einer der größten Arbeitgeber in der Region und national wie international vertreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare