1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen

Inzidenzwert sinkt erneut

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anja Schramm

Kommentare

Gießen (bf). Die Sieben-Tage-Inzidenz im Lankdreis Gießen ist den fünften Tag in Folge gesunken. Nach 184,7 am Vortag lag der Wert gestern bei 175,1. Das geht aus einer Statistik des Gesundheitsamtes hervor. Die Behörde registrierte am Mittwoch 113 Neuinfektionen. In den Kliniken des Landkreises werden derzeit 51 an Covid-19 Erkrankte stationär behandelt (Vortag:

49).

Im Folgenden die aktiven Fälle in den einzelnen Kommunen, in Klammern die Sieben-Tage-Inzidenz: Allendorf/Lumda 12 (73,8), Biebertal 50 (129,4), Buseck 57 (54,4), Fernwald 37 (274,9), Gießen 549 (175,9), Grünberg 113 (132,2), Heuchelheim 41 (166,3), Hungen 68 (158,8), Langgöns 93 (256,6), Laubach 72 (156,3), Lich 95 (253,7), Linden 82 (168,1), Lollar 51 (145,5), Pohlheim 162 (297,7), Rabenau 10 (39,7), Reiskirchen 58 (68,3), Staufenberg 56 (224,3) und Wettenberg 91 (190,8).

Bürgerhaus-Impfungen sind heute von 11 bis 17 Uhr im Kultursaal des Bürgerhauses in Lich, Gießener Straße 26, und von 10 bis 16 Uhr im kleinen Saal der Volkshalle in Pohlheim, Ludwigstraße 33-35, vorgesehen.

Der Impfbus macht heute Station in Allendorf/Lumda. Von 9 bis 12 Uhr steht er vor dem Feuerwehrhaus in Climbach und von 13 bis 15 Uhr auf dem Festplatz in Nordeck.

Auch interessant

Kommentare