Coronavirus

Inzidenz steigt auf 34

  • vonred Redaktion
    schließen

Gießen(pm). Im Landkreis Gießen gibt es derzeit 126 aktive Corona-Fälle, fünf an Covid-19 Erkrankte befinden sich in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz (Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner) ist auf 34 gestiegen. Das geht aus einer am Mittwochabend veröffentlichten Statistik des Gesundheitsamtes hervor. Ab einem Wert von 35 ist die dritte von fünf Eskalationsstufen erreicht, weitere Maßnahmen werden dann erforderlich.

Die Zahl der Infizierte hat sich gestern um 41 erhöht. Jener sprunghafte Anstieg sei der Tatsache geschuldet, dass etliche Ergebnisse der Vortage erst jetzt vom Labor übermittelt wurden, heißt es vonseiten der Kreis-Pressestelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare