1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen

Inzidenz im Kreis sinkt weiter

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Gießen (bf). Das Gesundheitsamt des Landkreises Gießen meldete am Freitag 15 Corona-Neuinfektionen. Die lange Zeit wichtige Sieben-Tage-Inzidenz ist weiter gesunken und liegt nun bei 68,0. Am Tag zuvor waren es noch 77,6.

Wichtiger für Beschränkungen ist die Zahl der Menschen, die sich in Kliniken in stationärer Behandlung befinden. Diese ist im Landkreis zurzeit stabil und liegt weiter bei 37. Wie die für die Bewertung der Corona-Lage entscheidende landesweite Hospitalisierungsrate und Intensivbettenbelegung aktuell aussieht, lesen Sie auf Seite 7.

Im Folgenden die aktiven Fälle in den Kommunen, in Klammern die jeweilige Sieben-Tage-Inzidenz: Allendorf/Lumda 1 (0), Biebertal 6 (39,8), Buseck 18 (69,9), Fernwald 4 (28,9), Gießen 267 (122,5), Grünberg 11 (14,7), Heuchelheim 15 (38,4), Hungen 20 (39,7), Langgöns 10 (17,1), Laubach 11 (72,9), Lich 12 (21,7), Linden 23 (45,8), Lollar 13 (19,4), Pohlheim 34 (27,6), Rabenau 3 (59,6), Reiskirchen 17 (126,9), Staufenberg 3 (11,8) und Wettenberg 21 (55,7).

Auch interessant

Kommentare