Impfzentrum
+
Ein Hinweisschild mit der Aufschrift „Impfzentrum“ und einem Covid-Logo ist nahe des Impfzentrums Heuchelheim zu sehen.

Impfmüdigkeit

Im Schnitt nur 400 Corona-Impfungen täglich

Die Impfkampagne gegen das Coronavirus kommt im Landkreis Gießen derzeit nur schleppend voran.

Gießen/Heuchelheim – Die aufkommende Impfmüdigkeit macht sich auch im Impfzentrum in Heuchelheim bemerkbar. Ausgelegt war das Zentrum ursprünglich für eine Kapazität von bis zu 1350 Impfungen pro Tag. Doch von solchen Werten ist man momentan weit entfernt.

Derzeit, so heißt es auf Anfrage von der Pressestelle des Landkreises, werden im Impfzentrum im Schnitt zirka 300 Menschen täglich immunisiert. An manchen Tagen - wie etwa am Dienstag (03.08.2021) - sind es aber auch nur 180. Zählt man die Impfungen mit, die die mobilen Teams verabreichen, »liegt die Gesamtzahl bei zirka 400 am Tag«, erklärte Pressesprecher Dirk Wingender.

Betrieb und Personal sind laut Wingender entsprechend der Situation angepasst worden. So sind momentan nur noch zwei sogenannte Impfstraßen im Zentrum in Heuchelheim in Betrieb. (bf)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare