Ikea Wetzlar unterstützt Obdachlosenwohnheim

  • vonRedaktion
    schließen

Wetzlar(pm). Mit dem Soforthilfe-Programm "Wir packen das gemeinsam - Ikea schnürt Hilfspakete vor Ort" stellt das Unternehmen deutschlandweit aus Anlass der Corona-Krise Sachspenden in Höhe von 1,5 Millionen Euro zur Verfügung. In diesem Rahmen konnte Bianca Unberath, Marketingverantwortliche Ikea Wetzlar, Bettbezüge, Decken, Handtücher und Duschvorhänge in Höhe von über 5800 Euro an das Obdachlosenwohnheim des Caritasverbandes Wetzlar/ Lahn-Dill-Eder übergeben. Für den Verband bedanke sich Bernd Blecker, Stabsstelle Projektentwicklung, herzlich. "Derzeit haben wir noch mehr wohnsitzlose Menschen bei uns", sagte er. Täglich kämen 20 Männer und Frauen, die Hilfe benötigen und sich nur tagsüber in der Einrichtung aufhielten, um beraten zu werden, Anträge zu stellen, Wäsche zu waschen, ein warmes Essen zu kochen und ihre Tagessatzauszahlung zu empfangen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare