Dritte Auflage

Hungry-Eyes-Festival lockt mit breitem Programm

  • schließen

Filme, Künstlergespräche, Installationen: Das Hungry-Eyes-Festival findet vom 13. bis 15. Juli zum dritten Mal statt. Es schafft Verbindungen zwischen Filmkunst und inderdisziplinären Formaten.

Das Hungry-Eyes-Festival geht vom 13. bis 15. Juli in die nächste Runde: An drei Sommertagen werden im Rahmen des Festivals in der Alten Universitätsbibliothek in Gießen zahlreiche Filme sowie filmbezogene Performances und Installationen gezeigt.

Auch im dritten Jahr gibt es ein vielfältiges Programm mit Beiträgen von Künstlern und Kollektiven. Das "Hungry Eyes" ist nicht nur als klassisches Filmfestival gedacht, es leistet mit experimentellen wie interdisziplinären Formaten, Künstlergesprächen und einer Podiumsdiskussion zudem wichtige Schnittstellenarbeit, um den Film von seiner Verbindung zur Leinwand zu lösen und für Bühne, Ateliers und den Stadtraum gleichermaßen zu öffnen. (Foto: pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare