NABU in Nonnenroth

Wieder "Stunde der Gartenvögel"

  • Patrick Dehnhardt
    vonPatrick Dehnhardt
    schließen

Hungen(pad). "Welche Vögel brüten in unseren Gärten und rund ums Haus? Welche Art ist am häufigsten und welche Arten werden seltener?" Diese Fragen stellt sich der Naturschutzbund Nonnenroth. Er richtet darum vom 8. bis 10. Mai die "Stunde der Gartenvögel" aus. NABU-Vorsitzender Heinz Weiss bittet die Bevölkerung darum, eine Stunde lang die Vögel im Garten, vor der Tür oder im Park zu zählen. "Die Mitmachaktion ist auch in Zeiten des ›Home Schooling‹ die perfekte Aktion für Schulen aller Altersklassen", erklärt er. Lehrer könnten ihren Schülern den Auftrag geben, eine Stunde lang Vögel zu beobachten und die Zahl dann zu melden (siehe auch www. stundedergartenvoegel.de). Informationen gibt es auch auf den Tafeln des NABU an den Hungener "Drei Teichen".

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare