sued_vhc831_110821_4c_1
+
Vorsitzende Ursula Friedrich (l.) ehrt Dorothea Spiralke.

Wanderer sind wieder auf Achse

  • VonRedaktion
    schließen

Hungen (pm). 76 Mitglieder verzeichnet aktuell der Zweigverein Hungen im Vogelsberger Höhen-Club (VHC). Das berichtete kürzlich die Zweigverein-Vorsitzende Ursula Friedrich anlässlich der Jahreshauptversammlung. Für 25 Jahre Zugehörigkeit zum Verein wurde Dorothea Spiralke von der Vorsitzenden ausgezeichnet und mit einer Urkunde bedacht. Gert Nitz und Dieter Rützel sind jeweils ebenfalls seit einem Vierteljahrhundert Mitglied im VHC;

sie waren nun aber gesundheitlich verhindert und werden ihre Urkunden später erhalten.

Trotz Corona gab es im Vorjahr immerhin insgesamt 14 Tages-, zwei Halbtags- und fünf Seniorenwanderungen. Nun wurde abermals mit dem Wandern begonnen. Für September ist eine Mehrtageswanderung am Diemelsee geplant. Auch die Wegewarte Horst Bialowons und Andrea Krüger, die für die Markierungen der Wanderwege zuständig sind, waren und sind wieder tätig.

Da Schriftführerin Liselotte Köhler verstorben ist, stand eine Neuwahl an. Gabriele Hoffmann wurde einstimmig gewählt. Damit ist der Vorstand wieder einigermaßen komplett.

Gedankt wurde Marianne Bender, die sich um die runden und »halbrunden« Geburtstage der Mitglieder kümmert. Die Vorsitzende hatte noch drei Urkunden vom Wanderverband für im Jahr 2020 erzielte Leistungen im Wandern zu verleihen. In Form einer Urkunde erhielten das Wanderabzeichen in Gold Marianne Bender zum fünften Mal, Andrea Krüger zum vierten und Ursula Friedrich zum siebten Mal.

Im Anschluss wurde über zukünftige gewünschte Aktivitäten gesprochen und bei einem kleinen Abendessen noch gemütlich beisammengesessen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare