Vulkanische Geschichte erkunden

  • VonRedaktion
    schließen

Hungen (pm). Seit 2010 bietet die Deutsche Vulkanologische Gesellschaft Sektion Vogelsberg mit verschiedenen Kooperationspartnern ein Programm zum Tag des Geotops an. Dieses Jahr findet dieser Tag am Sonntag, 19. September, in Langd statt. Gemeinsam mit dem NABU Langd und der Stadt Hungen lädt die Sektion zu vier verschiedenen Themen ein, die zu insgesamt acht Uhrzeiten angeboten werden.

Ein thematischer Schwerpunkt ist dabei, wie aus früheren Abbaustellen Biotope und Geotope geworden sind.

Die Führungen werden sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag als kleine Touren zu Fuß mit einer Dauer von 1,5 bis 2 Stunden angeboten. Um das Infektionsrisiko zu reduzieren, wird die Gruppengröße begrenzt und es wird das Hygienekonzept nach den dann geltenden Hygieneregelungen angepasst.

Folgende Themen werden angeboten: Flora/Fauna und die besondere Landschaft des »Köppels« von Langd, um 10.30 Uhr und 13.30 Uhr. - Der Steinbruch Langd und die vulkanische Geschichte des Ortes, 10 Uhr und 13 Uhr. - Geführte Wanderung auf der Route »Mensch und Natur« (Teilabschnitt), um 10 Uhr und um 13 Uhr. - Steine im Dorf: Was die alten Langder verbaut haben, um 10.30 Uhr und 13.30 Uhr.

Details stehen auf www.dvg-vb.de. Eine Anmeldung ist erforderlich. Sie kann über k.baer@dvg-vb.de oder 01 62/7 42 92 31 erfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare