Vielfältig und nachhaltig

  • schließen

"Vielfältig – Hessisch – Nachhaltig: So wollen wir leben": Unter diesem Motto lässt der fünfte Hessische Tag der Nachhaltigkeit am Donnerstag, 6. September, das Thema im ganzen Land lebendig werden. Die Stadt Hungen beteiligt sich mit vielfältigen Aktionen.

"Vielfältig – Hessisch – Nachhaltig: So wollen wir leben": Unter diesem Motto lässt der fünfte Hessische Tag der Nachhaltigkeit am Donnerstag, 6. September, das Thema im ganzen Land lebendig werden. Die Stadt Hungen beteiligt sich mit vielfältigen Aktionen.

Was genau steckt hinter dem Begriff Nachhaltigkeit? Was passiert bereits im Land? Und was kann jeder im Alltag für eine nachhaltige Entwicklung in Hessen tun? Antworten darauf gibt der Tag der Nachhaltigkeit. Die Stadt Hungen veranstaltet vormittags zahlreiche Aktionen für die Hungener Vorschulkinder auf und rund um den Wochenmarkt. Zu Beginn überrascht Bürgermeister Rainer Wengorsch die Kinder mit einem Bilderbuchkino in der Bücherei im Kulturzentrum. Danach werden gemeinsam mit Mitgliedern des Energiebeirates und dem NABU Horlofftal Äpfel von Hungener Streuobstwiesen gepresst und im Bürgerpark Blumenzwiebeln gesetzt, damit der Bürgerpark im Frühjahr in voller Blütenpracht erstrahlen kann. Zwischendurch können die Kinder die Stände des Wochenmarktes kennenlernen. Zu dem Anlass werden auch die Familie Bender und das Tiergartenlädchen der Familie Schmalz mit ihrem regional erzeugten Sortiment vertreten sein.

Am Abend ab 19 Uhr können Interessierte von dem Architekten und Energieberater Thilo Kreicker der Verbraucherzentrale Hessen erfahren, wie sie ihre Stromkosten senken und Energie durch den Einsatz von Solarwärme sparen können. Die Vorträge finden im Bürgerhaus in Rodheim statt. Nach den Vorträgen lädt der Energiebeirat dazu ein, sich über das Energiegeschehen in der Stadt auszutauschen. Bürgermeister Rainer Wengorsch lädt alle Bürger zu der Veranstaltung ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare