Zu viel Müll auf Liegewiesen am See

  • vonred Redaktion
    schließen

Hungen(pm). Das Naherholungsgebiet Inheidener- und Trais-Horloffer See steht in der Ferienzeit unter hohem Besucherdruck. Die Schattenseite dieser Entwicklung: Erholungssuchende nutzen die Uferbereiche intensiv und hinterlassen Müll.

Zum Schutz des natürlichen Gewässers vor Verunreinigungen ist es notwendig, die aufgestellten Abfallbehälter zu benutzen. Um zu vermeiden, dass die dort lebenden Wildtiere durch die Aufnahme von Verpackungen qualvoll verenden, darf auf den Liegewiesen und Uferzonen kein Müll zurückgelassen werden. Die Stadtverwaltung Hungen hat inzwischen angekündigt, in den kommenden Tagen zusätzliche Abfallbehälter aufzustellen. Besucher sollten sich aber darauf einstellen: Sollten die Abfallbehälter trotz täglicher Leerung überfüllt sein, muss der Müll beim Verlassen des Seegebiets mitgenommen und über den eigenen Hausmüll entsorgt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare