Vandalen am Pumpenhaus

  • vonred Redaktion
    schließen

Hungen(pm). Erneut haben angebliche "Graffiti-Künstler" das Umfeld der Obbornquelle beschmiert. Die Schmierereien sind laut Mitteilung der Stadt wahrscheinlich am 15. Dezember entstanden. Betroffen sind das Pumpenhaus, der gepflasterte Platz, die Treppe am Nachtwächterweg und die Mauer zum Spielplatz hin. Außerdem sind die Hinweisschilder zu den Corona-Beschränkungen abgerissen worden und die Täter ließen auch noch ihren Müll zurück.

Die Graffiti müssen aufwendig vom städtischen Bauhof entfernt werden. Die Kosten für die Reinigung belaufen sich auf etwa 1000 Euro. Die Stadt hat Anzeige erstattet und hofft auf Zeugen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare