Ulrich Hain stellt im Hungener Schloss aus

  • schließen

Hungen (pm). Zu einer Ausstellung unter dem Titel "Lebenszeichen", bei der figurale Keramik und Bilder von Ulrich Hain zu sehen sind, lädt der Freundeskreis Schloss Hungen ein. Die Vernissage findet am Freitag, 18. Oktober, statt. Sie beginnt um 17 Uhr im "Pferdestall" des Schlosses. Mit dabei ist das "Trio Leggiero".

Die Ausstellung ist jeweils samstags und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Öffnungszeiten nach Vereinbarung bei Dr. Ulrich Hain unter der Telefonnummer 06 41/8 58 88.

Aus Anlass der Finissage am Sonntag, 3. November, um 17 Uhr im "Blauen Saal" des Schlosses gibt der "C.ha.os-Chor" aus Gießen unter der Leitung von Johannes Becker ein Konzert unter dem Motto "Von fremden Menschen und Ländern".

Hain zeigt nach über 20 Jahren zum zweiten Mal seine Werke im Ausstellungsraum des Schlosses. 1996 hatte er dort seine erste Einzelausstellung. Er lebt seit 1965 in Gießen und arbeitete 34 Jahre lang an der Justus-Liebig-Universität Gießen in der Lehrerausbildung. Neben den beruflichen Tätigkeiten behielt er seine künstlerisch-musischen Neigungen und Aktivitäten bei, war langjähriges Mitglied im Universitätsorchester und stellte in verschiedenen Bundesländern seine Werke aus.

Die jetzige Ausstellung zeigt als "Retrospektive" neben der Keramik auch Bilder in Mischtechnik und Grafiken von Ulrich Hain aus verschiedenen Lebensphasen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare