+
Auf der Obstanlage in Inheiden erleben die Kinder eine abwechslungsreiche Zeit.

Träumen unter Apfelbäumen

  • schließen

Hungen (pm). Zum Zeltlager hatte die Kinder- und Jugendabteilung des Vereins für Gartenbau und Landschaftspflege Inheiden auf die heimische Obstanlage eingeladen. Teilnehmer waren zahlreiche Kinder und Jugendliche im Alter zwischen drei und 17 Jahren. Heiß her ging es an diesem Wochenende, denn der Sommer kehrte mit Temperaturen um die 30 Grad wieder zurück.

Zum Auftakt am Freitagnachmittag wurde die Zeit bis zum gemeinsamen Abendessen mit Freizeitspielen genutzt. Mit Einbruch der Dunkelheit zog man zur traditionellen Nachtwanderung los. Zurück auf der Obstanlage wartete ein kleines Feuerwerk auf die Camper. Auf Stöcken durften sie Marshmallows über dem Lagerfeuer selbst rösten. Nach einer kurzen Nacht und einem gemeinsamen Frühstück standen kleinere Arbeiten unter den Apfelbäumen auf dem Vormittagsprogramm. Voller Tatendrang gingen die Baumpaten mit Rechen und Pendelhacke an die Arbeit. Was schmeckt besser, als selbst Gepflanztes, das gehegt und gepflegt wird, bis es Früchte trägt? Deshalb lernen die jungen Obstbaumbesitzer kind- und altersgerecht nach und nach Verantwortung für ihre Apfelbäume zu übernehmen. Höhepunkt des Zeltlagers war sicherlich das mit Spannung erwartete Rasentraktor-Rennen, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gab. Erstmals erhielt der Gewinner einen neu gestifteten Wanderpokal. Das Zeltlager endete am Samstag nach der Siegerehrung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare