Bei der nächsten Kommunalwahl

Straßenbeitrags-BI will als Bürgerliste antreten

  • schließen

Hungen (pm). Die Hungener Bürgerinitiative "Straßenbeitragsfreies Hungen" plant nach Abschaffung der Straßenbeiträge die Gründung einer Bürgerliste. Diese werde sich auf die nächste Kommunalwahl 2021 vorbereiten und dort antreten. Das teilte für die BI deren Sprecher Fabian Kraft am Dienstag mit.

Die Hungener Bürgerinitiative habe vor dem Hintergrund der Diskussionen und Auseinandersetzungen um die Straßenausbaubeiträge beschlossen, sich weiterhin in der Stadt zu engagieren. Deshalb wolle sich die BI in einen eingetragenen Verein umwandeln. Die Mitglieder wollen "fernab von Parteipolitik rein sachorientierte Entscheidungen fördern", schreibt Kraft. Ein Fokus soll auf mehr Bürgerbeteiligung und direkter Demokratie liegen, um auch schwierige Entscheidungen mit großem Einfluss auf die Hungener Bevölkerung mit breiter Zustimmung abzusichern und Probleme frühzeitig zu erkennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare