Stadtrundgang zu »Verkehr und Parken« geplant

  • VonRedaktion
    schließen

Hungen (pm). Bei einem gemeinsamen Stadtrundgang durch das Fördergebiet »Hungen-Kernstadt« besteht für interessierte Bürger die Möglichkeit, sich direkt über die Ergebnisse einer verkehrlichen Studie zu informieren. Die Vertreter des Verkehrsplanungsbüros LK Argus (Kassel) stellen ihre Maßnahmenvorschläge vor. Der Stadtrundgang am Dienstag, 29. Juni, beginnt um 19.

30 Uhr (TP. Parkplatz hinter dem Rathaus).

Neben der Betrachtung des fließenden und ruhenden Verkehrs umfasst die Studie auch ein Fuß- und Radwegekonzept. Hierzu wurde durch das Fachbüro die Situation am Bahnübergang ebenso untersucht und bewertet wie die Aufwertung der Fuß- und Radwegverbindungen oder die Erweiterung und Strukturierung des öffentlichen Stellplatzangebotes im Fördergebiet.

Die Ergebnisse des Verkehrs- und Parkraumkonzeptes stellen im Rahmen der Fördermaßnahme eine inhaltliche Grundlage für die weitere Planung und Umsetzung der im Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept ISEK definierten öffentlichen Einzelmaßnahmen dar, die im rund zehnjährigen Förderzeitraum umgesetzt werden sollen. Dazu zählt auch die geplante Umgestaltung des Straßenraums in der Gießener Straße und Kaiserstraße

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare