"Tour der Hoffnung"

Spender für Spinning-Aktion gesucht

  • vonLena Karber
    schließen

Hungen(lkl). Am Freitag, 3. Juli, ist es so weit: Um 8 Uhr wird sich Carsten Butteron auf seinem Balkon in Hungen auf sein Spinnig-Rad schwingen und 24 Stunden lang in die Pedale treten, um Spenden für krebskranke Kinder zu generieren. Butterons Ziel ist es, 200 Spender zu finden, die die Aktion mit jeweils mindestens 50 Euro unterstützen, um am Ende 10 000 Euro an die "Tour der Hoffnung" zu übergeben. Die "Tour der Hoffnung" musste in diesem Jahr coronabedingt abgesagt werden.

Erreicht hat Butteron sein selbst erklärtes Ziel noch nicht. Wie er mitteilt, fehlen dazu aktuell noch 2000 Euro beziehungsweise 40 Menschen, die bereit sind, jeweils 50 Euro beizusteuern. Wer interessiert ist, kann sich per E-Mail an carsten.butteron@ allianz.de wenden.

Übertragen wird Butterons Spinning-Aktion ab Freitagmorgen im Livestream unter: www.youtube.com/channelCIxS2t8CXHzdvQ4Ikey-c_A/.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare