Die Seniorenbeiräte mit dem Bobbycar

Wer seit Jahrzehnten den Führerschein hat, hat vielleicht nicht alle Neuerungen in der Straßenverkehrsordnung mitbekommen. Manchmal nimmt man als Senior auch Medikamente ein, die sich mit dem Steuern eines Fahrzeugs nicht vertragen. Der Motorsport-Club Horlofftal aus Hungen hat darum die Seniorenbeiräte aus Hungen, Lich und Laubach angesprochen, um gemeinsam die Verkehrssicherheit der Senioren zu erhöhen.

Wer seit Jahrzehnten den Führerschein hat, hat vielleicht nicht alle Neuerungen in der Straßenverkehrsordnung mitbekommen. Manchmal nimmt man als Senior auch Medikamente ein, die sich mit dem Steuern eines Fahrzeugs nicht vertragen. Der Motorsport-Club Horlofftal aus Hungen hat darum die Seniorenbeiräte aus Hungen, Lich und Laubach angesprochen, um gemeinsam die Verkehrssicherheit der Senioren zu erhöhen.

Eine Nachmittagsveranstaltung wird am 26. März von 14.30 bis 17 Uhr im Vereinsheim in Hungen darüber informieren. Übrigens: Auch wenn die Vertreter der Beiräte Gudrun Philipps (Hungen), Günther Labuda (Laubach) und Werner Knöß (Ober-Bessingen) ein Bobbycar erhielten, dürfen sie selbstverständlich mit dem richtigen Auto kommen. (tr/Foto: tr)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare