Seit 49 Jahren Steinheim-Treffen

  • schließen
  • Patrick Dehnhardt
    schließen

"Steinheimer aller Länder, trefft euch!" So könnte man jedenfalls beschreiben, was nun in Steinheim an der Donau stattfand: Abordnungen aller acht Steinheims – allein zwei davon aus Hessen – sowie ein Steinheim aus Luxemburg kamen nun beim Steinheimtreffen zusammen.

"Steinheimer aller Länder, trefft euch!" So könnte man jedenfalls beschreiben, was nun in Steinheim an der Donau stattfand: Abordnungen aller acht Steinheims – allein zwei davon aus Hessen – sowie ein Steinheim aus Luxemburg kamen nun beim Steinheimtreffen zusammen.

Fahrgemeinschaft mit Hanauern

In Steinheim an der Donau gab es gleich mehrfach Grund zu feiern: Der Ort wurde 900 Jahre alt, ist vor 40 Jahren in die Stadt Dillingen eingemeindet worden. Da folgten die Hungener Steinheimer gerne der Einladung, die von den dortigen Feuerwehrkameraden kam. Im Reisebus bildeten Steinheimer – die aus Hungen und die aus Hanau – eine Fahrgemeinschaft. Bei einem Kommersabend wurde dann in Steinheim auf alle Steinheimer angestoßen.

Tags drauf wurde gemeinsam gefrühstückt, die Kirche besucht und von der "Dillinger Blasmusik" begleitet das Mittagessen eingenommen. Danach überbrachte jedes Steinheim ein Geschenk an die Gastgeber, was zudem stets mit der Feuerwehr zu tun hat. Im nächsten Jahr wird sich in Steinheim/Hanau getroffen: Hier fand vor dann 50 Jahren das erste Treffen der Steinheimer statt – ein passender Ort für das Jubiläum.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare