Schwelbrand im Wochenendhausgebiet

  • schließen

Hungen (igs). Ein Schwelbrand im Trais-Horloffer Wochenendhausgebiet "Alte Krieger" in der Alten Dorfstraße hat für einen Feuerwehreinsatz am Dienstagmittag gesorgt. Mit 24 Personen und sechs Fahrzeugen rückten die Wehren aus Inheiden, Trais-Horloff, Kernstadt Hungen und Lich aus, um Schlimmeres im Wochenendgebiet, wo viele Unterkünfte dicht an dicht stehen, zu verhindern. Glücklicherweise handelte es sich nur um einen durch technischen Defekt ausgelösten Schwelbrand, durch den sich eine Rauchentwicklung in den Wandhohlräumen gebildet hatte. Kein Problem war es, so berichtete der stellvertretende Stadtbrandinspektor Jörg Ritter als Einsatzleiter, den Brand schnell unter Kontrolle zu bekommen. Die Holzverkleidung an der Brandstelle wurde von beiden Wandseiten geöffnet und Isoliermaterial herausgezogen. Der Bewohnerin war der Schock noch anzumerken, als sie berichtete: "Ich stand gerade in der Küche, die Kinder guckten fernseh, als dieser plötzlich ausging. Als ich deshalb aus der Küche heraustrat, sah ich unter dem Zimmerdeckenrand durch die Holzverschalung Qualm regelrecht herausschießen und habe sofort die Feuerwehr alarmiert."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare