+
Viel Spaß haben die Kinder am Schubkarrenrennen.

Mit der Schubkarre ins Ziel

  • schließen

Hungen (tr). Der SV Inheiden wird 90 - und feierte diesen Geburtstag passender- weise mit einem Sport-, Spiel- und Spaßtag rund um die Mehrzweckhalle. Vor allem für die Kinder wurde einiges geboten.

Los ging es mit Weitsprung, Sockenweitwurf, Sackhüpfen und weiteren Spielen. Die Tischtennis-Abteilung stellte ihren Sport vor, um vielleicht den einen und anderen Besucher als neuen Mitspieler gewinnen zu können. Die Ballmaschine sorgte dafür, dass man gleich ein Gefühl für die Schnelligkeit des Sports bekam.

Freestyle-Fußball mit Singpiel

Freunde des Fußballs kamen ebenfalls nicht zu kurz: Die E-Jugend trug auf dem angrenzenden Sportplatz Spiele aus. Der Fußball-Freestyler Jannik Singpiel zeigte, was man neben Tore schießen noch mit einem Fußball anstellen kann. In einem Workshop zeigte er die akrobatischen Nummern und brachte ein Stück davon den Teilnehmern bei. Auch beim Fußball-Dart stand der Ball im Mittelpunkt - und sollte möglichst zielsicher auch in diesen geschossen werden.

Nachmittags startet der Familienwettbewerb, bei dem je ein Erwachsener und ein Kind ein Team bildeten. Höhepunkt hierbei war das Schubwagenrennen, bei dem das Kind in der Karre durch einen Parcours transportiert werden musste. Neben Ruhm und Ehre warteten auf die Sieger auch einige Preise, etwa Eintrittskarten für die "Frankfurter Löwen". Das Organisationsteam rund um Birgit Gondolf freute sich über rund 100 Besucher.

*

Die weiteren Jubiläumsveranstaltungen sind das Oktoberfest am 3. Oktober. In diesem Rahmen sollen auch treue Mitglieder ausgezeichnet werden. Am 5. Oktober heißt es dann "Inheiden kann’s". Mit typischen Schulhofspielen und Bundesjugendspielen soll dann das Interesse am Sportverein weiter geweckt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare