Schmetterlingswanderung am 7. Juli bei Steinheim

  • schließen

Hungen (pm). Schwere Zeiten für Schmetterlinge: Die landschaftlichen Veränderungen der letzten Jahrzehnte sowie der Verlust, die Vergiftung und Eutrophierung der Lebensräume, Nahrungsmangel und nicht zuletzt der Klimawandel setzen vielen bekannten und vor allem eher unbekannten Arten absolut und teilweise existenzbedrohend zu.

Dennoch gibt es neben nationalen Programmen zur Biodiversitätsförderung, die auch der Schmetterlingsfauna nutzen sollen, viele lokale Initiativen zur Förderung dieser Insektengruppe. Die Blumenwiesen- und Bienenweiden-Mitmachaktion der Hungener Naturschutzgruppen im Frühjahr 2019 war hierzu ein Baustein.

Ein weiterer ist die Durchführung einer Schmetterlingswanderung mit dem Biologen Ernst Brockmann durch die Horloffaue zum Steinheimer Kaltenrain am Sonntag, 7. Juli. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Alten Bahnhof Trais-Horloff (Dauer etwa 2,5 Stunden). Die im Anschluss zunächste vorgesehene Vesper findet aus organisatorischen Gründen nicht statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare