Verschiedenste Unternehmungen stehen für die Ferienspielkinder in der Rhön auf dem Programm. FOTO: PM
+
Verschiedenste Unternehmungen stehen für die Ferienspielkinder in der Rhön auf dem Programm. FOTO: PM

Schlammige Füße im Barfußpark

  • vonred Redaktion
    schließen

Hungen(pm). Eine Woche voller Aktionen liegt hinter den Teilnehmern einer Teenfreizeit des evangelischen Dekanates Hungen. Die Mädchen und Jungen im Alter von zehn bis 13 Jahren haben in diesem Jahr die Sommerfreizeit in Gersfeld in der Rhön verbracht.

Schluchtwanderung

Auf dem Programm standen wieder viele tolle Unternehmungen und Ausflüge, berichtet Dekanatsjugendreferentin Claudia Dörfler. Die Teenager konnten das tolle Gelände um die Jugendherberge zum Tischtennis spielen, Klettern, Kicken und Spielen nutzen.

Außerdem machte die Gruppe Ausflüge in die Umgebung: Eine Wanderung in die Kaskadenschlucht und ins Rote Moor, ein Besuch auf der Wasserkuppe mit Sommerrodelbahn und Rhönbob sowie ein Ausflug in die Kinderakademie nach Fulda, in der die Ferienspielkinder unter anderem ein begehbares Herz erkundeten. Stadtrallyes in Fulda und Gersfeld rundeten das Programm ab. Und alle machten noch einen Spaziergang durch den Barfußpark in Bad Orb und holten sich schlammige Füße.

Dörfler lobte den guten Zusammenhalt der Gruppe, die sehr schnell zusammengewachsen war, obwohl sich viele vorher noch nicht kannten. Die Stimmung sei "trotz der Corona-Einschränkungen super" gewesen, die Teilnehmer hatten jede Menge Spaß.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare