+
Herrliche Aussichten lohnen jede Strapaze.

RVG-Frauengruppe unterwegs im Vogelsberg

  • schließen

Hungen (pm). Bei optimalen Temperaturen trafen sich die Frauen des Radfahrvereins Germania Hungen (RVG) dieser Tage am Hungener Bahnhof, um mit dem Vulkanradexpress zu einer Tagestour aufzubrechen. Mit guter Stimmung im Gepäck und der benötigten Grundkondition in den Oberschenkeln, begann die Gruppe unter der Leitung von Gabriela Vornlocher ihre Tour auf dem Hoherodskopf. Vorbei an der Herchenhainer Höhe führte die Route weiter Richtung Hartmannshain und Ober Seemen. Zum Mittagessen traf die Gruppe am Gedener See ein. In sportlichem Tempo ging es von dort aus weiter nach Hirzenhain und an der Nidder entlang. An Ortenberg und Selters vorbei, stiegen die Frauen in Stockheim in den Zug, um den eng gesteckten Zeitplan einzuhalten. In Nidda angekommen, radelten die Frauen zum letzten gemeinsamen Stop nach Bad Salzhausen, um sich dort in einem Café zur Belohnung ein Eis zu gönnen. Über Borsdorf und Ober-Widdersheim fuhr man schließlich zurück in die heimatliche Schäferstadt. Mittwochs um 18 Uhr trifft sich die Gruppe in den Sommermonaten wöchentlich an der Stadthalle; neue Teilnehmerinnen sind willkommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare