Rüddingshausen Dritter beim EVG-Wandertag

  • schließen

Genau 500 Wanderer nahmen bei hochsommerlichen Temperaturen an den 26. Europa-Wandertagen des Hungener Vereins "Kleine Wanderwelt – Arbeitskreis Mittelhessen" teil. Zum vierten Mal war die Haustädter Mühle bei Waldgirmes Ausgangspunkt herrlicher, aber auch anspruchsvoller Wanderstrecken über fünf, zwölf und 20 Kilometer.

Genau 500 Wanderer nahmen bei hochsommerlichen Temperaturen an den 26. Europa-Wandertagen des Hungener Vereins "Kleine Wanderwelt – Arbeitskreis Mittelhessen" teil. Zum vierten Mal war die Haustädter Mühle bei Waldgirmes Ausgangspunkt herrlicher, aber auch anspruchsvoller Wanderstrecken über fünf, zwölf und 20 Kilometer.

Gerade die Zwölf-Kilometer-Runde, die über den Königsstuhl führte, wurde am Sonntag nach mehreren Beschwerden weniger bergtauglicher Wanderer "entschärft" und um den Gipfel herumgeleitet. Bereichsleiter Klaus Lepper und Heiner Trimborn ehrten die Sieger. An der Spitze standen die Volkssportfreunde Gießen mit 70 Teilnehmern vor den Wanderfreunden des TuS Dietkirchen (53) und den Lauf- und Wanderfreunden Rüddingshausen (42). Unter 20 beteiligten IVV-Vereinen errangen die Wanderfreunde Neustadt mit 20 Startern den Siegerpokal.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare