Pläne für Langder Ortsdurchfahrt

  • vonred Redaktion
    schließen

Hungen(pm). Der Landkreis Gießen und die Stadt Hungen planen gemeinsam die Erneuerung der Ortsdurchfahrt Langd der Kreisstraße 187. Die Vorplanung hierzu soll in einer Bürgerinformationsveranstaltung am Dienstag, 22. September, um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Langd vom Planungsbüro HS-Ingenieure gemeinsam mit Vertretern der Stadt und des Landkreises vorgestellt werden.

Bürgermeister Rainer Wengorsch ruft Anlieger und Interessierte zur Beteiligung auf. Nachdem eine erste Entwurfsplanung bereits im Bau- und Planungsausschuss Ende Juni öffentlich vorgestellt wurde, soll nun die bereits von Wengorsch angekündigte Bürgerinformationsveranstaltung stattfinden. Erste Kreisbeigeordnete Christiane Schmahl ergänzt: "Bei der Ortsbegehung vor Kurzem wurden viele Vorschläge gemacht, die nun eingebracht und mit den Planern diskutiert werden können."

In die Vorplanung wurden bereits der behindertengerechte Straßenausbau, die Einengung der Fahrbahnen an den Ortseinfahrten sowie die Verlagerung von Bushaltestellen aufgenommen. Derzeit werden vom Planungsbüro die Beteiligungen der Träger öffentlicher Belange durchgeführt und eine Vorplanung für die Beantragung von Landesfördermitteln erstellt. Eine Fördermittelzusage wird für das Frühjahr 2021 erwartet.

Die Erneuerung der Ortsdurchfahrt soll im ersten Halbjahr 2021 beginnen. Noch vor Baubeginn wird im Frühjahr 2021 eine Anliegerversammlung stattfinden, sobald die beteiligten Baufirmen nach der Ausschreibung feststehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare