+
Vor allem geselligen Charakter hat das Bouleturnier der Hungener Politiker.

Parlamentarier werfen Kugeln

  • schließen

Hungen (pm). Die Mannschaft von Bündnis 90/Die Grünen hat das Bouleturnier der Hungener Kommunalpolitiker auf dem Bouleplatz in Obbornhofen gewonnen. Seit drei Jahren veranstaltet die SPD-Fraktion diesen Wettkampf. Der Ortsvorsteher von Obbornhofen, Willy Zimmer, hatte die Anregung gegeben, nachdem in Obbornhofen ein schöner Platz angelegt worden war. Im vorigen Jahr fand die Veranstaltung auf dem Bouleplatz in Hungen statt.

Christoph Fellner von Feldegg begrüßte zu Beginn die teilnehmenden Teams und erläuterte die Regeln. Er betonte die gesellige Absicht, die hinter der Einladung zu dieser Veranstaltung steckt, und wünschte allen viel Spaß und angeregte Unterhaltungen. Selbstverständlich war wieder für Getränke und Bratwürstchen gesorgt.

Bei schönstem Spätsommerwetter konnte sich die Mannschaft von Bündnis 90/Die Grünen gegen Vertreter von SPD, Magistrat und Freien Wählern durchsetzen und mit drei gewonnen Partien den Sieg erringen. Punktgleich auf dem zweiten Platz landeten die Teams der SPD-Frauen, der SPD-Männer und eine gemischte Mannschaft aus Magistrat und Ortsbeiratsmitgliedern aus Hungen und Obbornhofen mit jeweils zwei Siegen. Das noch unerfahrene Team der Freien Wähler landete mit nur einem Sieg auf dem undankbaren letzten Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare