1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Hungen

Obstbaumschnitt in Villingen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Patrick Dehnhardt

Kommentare

Hungen (pad). Die Grundlage für eine gute Apfelernte und den Erhalt einer Landschaft mit Streuobstwiesen ist eine gute Obstbaumpflege. In Villingen legte diese nun der Obst- und Gartenbauverein bei einem Arbeitseinsatz. Um sicher arbeiten zu können, wurden alle Teilnehmer im Vorfeld getestet.

Danach wurde die Reihe von Obstbäumen - hauptsächlich Apfel - von der Horloffbrücke aus geschnitten. Klaus Schäfer gab fachkundige Anleitung, wo Säge und Astschere anzusetzen sind. Der Astschnitt soll durch die Stadt Hungen entsorgt werden, da eine Verbrennung in Villingen nicht mehr möglich ist.

In kommender Zeit sollen weitere Bäume geschnitten werden, um den Bestand zu erhalten. Mit von der Partie war auch der Umweltdezernent des Landkreises Gießen, Christian Zuckermann. »Ich habe mich gefreut, mit anpacken zu können«, sagte er im Anschluss. »Ich finde das ehrenamtliche Engagement für die Ortsgemeinschaft enorm wichtig. Deshalb ist es umso schöner, dass der Obst- und Gartenbauverein in Villingen weiterhin für den Naturschutz aktiv ist.«

Auch interessant

Kommentare