Verkehrsüberwachung

Neuer "Blitzer" im Einsatz

  • vonred Redaktion
    schließen

Hungen(pm). Die Stadt Hungen hat ein neues Messgerät zur Verkehrsüberwachung in Betrieb genommen. "Gerade im innerstädtischen Verkehr können wir nun an viel mehr Stellen die Tempolimits kontrollieren", erläuterte Bürgermeister Rainer Wengorsch bei der Vorstellung des "Blitzers" mit Mitarbeitern der Straßenverkehrsbehörde. Gemessen wird mit einem Infrarotstrahl.

Entgegen der landläufigen Bezeichnung "Blitzer" ist tagsüber zur Erfassung von zu schnell fahrenden Fahrzeugen kein Blitzlicht notwendig. Der Aufbau dauert nur wenige Minuten. Mit dem Messgerät lässt sich die Geschwindigkeit auch in Kurven, in Baustellen oder an anderen unübersichtlichen und beengten Stellen per Hand, vom Stativ oder aus Fahrzeugen heraus erfassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare