Für 29 000 Euro

17 neue Parkplätze in der Ladestraße

  • schließen

Hungen (pm). 17 neue Parkplätze stehen seit Monatsbeginn in der Ladestraße an der Einmündung Raiffeisenstraße zur Verfügung. "Wir schaffen hier für die Besucher des Ärztehauses in der Kaiserstraße und für Pendler dringend benötigten Parkraum", erläuterte Bürgermeister Rainer Wengorsch dieser Tage beim Ortstermin.

Die Parkplätze wurden zunächst in einem einfachen Ausbaustandard hergestellt. Später sollen sie - im Zuge der umfassenden Neugestaltung der Ladestraße - in die neue Gestaltung eingebunden werden. Die Baukosten der Maßnahme betragen rund 29 000 Euro. Das Projekt wird im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms "Stadtumbau Hessen" zu zwei Dritteln durch den Bund und das Land Hessen bezuschusst.

Die Aufwertung der Ladestraße ist ein zentrales Ziel des "Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes" (ISEK). In Ergänzung zu dem bereits erfolgten Umbau der Flächen unmittelbar am Hungener Bahnhof sollen hier weitere Maßnahmen zur Attraktivierung der Elektromobilität und zur Ergänzung des öffentlichen Nahverkehrs erfolgen. Wengorsch erläuterte, die Umsetzung dieser Maßnahmen sei nach der vorläufigen Zeitplanung des ISEK bis zum Jahr 2025 beabsichtigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare