Neue Anlaufstelle für Gäste

  • vonred Redaktion
    schließen

Hungen(pm). Beim Stadtmarketing Hungen in der Untertorstraße können sich Gäste und Interessierte schon lange mit touristischen Informationen versorgen, die sie aus sogenannten Flyerdispensern auch außerhalb der Öffnungszeiten des Büros entnehmen können. Ab sofort gibt es diese Informationen auch zentral auf dem alten Marktplatz am Hotel am Markt, zu erkennen am blau gerahmten Schild mit dem "i" an seiner Fassade.

Darunter hängt nun ebenfalls ein Prospektständer unter anderem mit der "Touristikkarte Hungen" und "Hungens kleiner Stadtspaziergang". Hotelchefin Katharina Diepolder und ihre Mitarbeiterin Konstanze Theil waren sofort bereit, die Idee des Stadtmarketings zu einer neuen Anlaufstelle für Touristen umzusetzen, berichtet Martina Beele-Peters, Vorsitzende des Stadtmarketings.

Noch mehr Broschüren und Flyer sowie das neue Produkt, den "Rätselhaften Stadtspaziergang", hält Diepolder um die Ecke beim Hoteleingang an der Rezeption für Interessierte bereit. Die Mitarbeiter des Hotels wurden von der Stadtmarketingchefin touristisch geschult. Sie staunten, was Hungen so alles zu bieten hat. In Kürze soll es daher noch eine Stadtführung für die Mitarbeiter des Hotels geben, damit diese ihren Gästen aus ihren eigenen Erfahrungen Empfehlungen geben können.

Jeder Gast, der Informationen zu Hungen benötigt, bekommt diese zudem auch im Rathaus und auf dem neuen Marktplatz am Backhaus. Katharina Diepolder hofft, dass sie neben dem Hotel auch das coronabedingt noch geschlossene "Café am Markt" bald wieder öffnen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare