+
Das Programm in Hungen besteht aus zahlreichen Tanzdarbietungen. Auch die "Heckenwald Hepper" traten auf. FOTO: TR

Närrisches Volk füllt Bürgerhaus

  • schließen

Hungen(tr). Der "Rucki-Zucki Büttenball" ist seit Jahren ein Höhepunkt der Hungener Fastnacht. So ist es nicht ungewöhnlich, dass auch am Samstag kein Platz im Bürgerhaus frei blieb. Eröffnet wurde das Programm von Feuerwehr und Sportverein in diesem Jahr mit einem Tanz der Hungener "Dance Company", die von Dorothea Schultheis aus Langd trainiert wird.

Zum ersten Mal führten Marie Döpfer und Anika Kniedel durch das närrische Programm. Nina Biesenbach und Nadine Vogel thematisierten Sport im Allgemeinen, und Aylin Schwebel und Jacqeline Börger vom NCC Nieder Ohmen erzählten von dem Problem, wenn man als Single eine Pizza bestellt. Marion Merkel und Ilka Steiner dagegen berichteten als Elvira und Isodor, dass eine Kreuzfahrt nicht nur lustig ist. Umrahmt wurde das Programm darüber hinaus von zahlreichen Tanzgruppen: "Heckenwald Hepper", "Streetgang", "Nixnutze", "Langder Buben", "4 half Men" und "Söhnen Langds".

Als Gäste konnte man unter anderem das Niddaer Prinzenpaar und Sängerin Anja Weiner aus Bellersheim begrüßen. Sie gab mit ihrem Mann ein paar Lieder zum Besten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare