+
Der Singkreis Trais-Horloff bei seinem Auftritt in der evangelischen Kirche.

Musikalische Botschafter Gottes

  • schließen

Hungen (tr). Mit einem Konzert in der evangelischen Kirche in Trais-Horloff beging der örtliche Singkreis am Freitag sein 20-jähriges Bestehen. Die Musik sei aus der Kirche und dem Gottesdienst nicht wegzudenken, "denn Musik und Gesang sind auch eine Botschaft Gottes", unterstrich Pfarrer Martin Müller. Er sei erfreut, dass sich in dem Ensemble Menschen zusammengefunden haben, die ehrenamtlich mit ihren Liedern den Gottesdienst umrahmen.

Gegründet wurde der Singkreis vor 20 Jahren durch Elisabeth Magel, der Ehefrau des damaligen Pfarrers und Mutter von Dorothea Magel, die den Chor seit fast zehn Jahren leitet. Viele Chormitglieder sind seit Anfang an dabei, informierte Dorothea Magel in einem Grußwort. Sie begleitetete den Chor anschließend auf dem Keyboard und übernahm die Moderation. Das Konzert war in verschiedene Themenbereiche aufgeteilt, etwa in Erntedank ("Eine Handvoll Erde") oder Ewigkeitssonntag ("Still schweigt die Welt"). Zum Abschluss sangen alle gemeinsam "Bist zu uns wie ein Vater".

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare