Mieterverein lobt kreative Lösung im Wohnungsbau

  • vonred Redaktion
    schließen

Hungen(pm). Beim Mieterverein Gießen begrüßt man es, dass die Stadt Hungen vor 20 Monaten die Initiative zum Bau 18 neuer Sozialwohnungen ergriffen hat, die jetzt bezugsfertig werden (die GAZ berichtete). Dazu musste zunächst unterm Dach der Stadtwerke ein Bauträger geschaffen werden - "eine durchaus kreative Lösung", wie der Mietervereins-Vorsitzender Stefan Kaisers meint. Der anspruchsvolle energetische Standard der beiden Gebäude führe dazu, dass besondere öffentliche Fördermittel und Zuschüsse abgerufen werden können, was die finanziellen Belastungen reduziere. Dass zumindest sechs Wohnungen auch barrierefrei sind, helfe, die große Nachfrage zu befriedigen. Hier seien aber in den kommenden Jahren noch große Anstrengungen nötig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare