Stadtbücherei Hungen

Mehr Ausleihen im Corona-Jahr

  • vonRedaktion
    schließen

Hungen (pm). Auch wenn ein Besuch der Stadtbücherei Hungen wegen der Corona-Pandemie nicht immer möglich war, ist die Zahl der Ausleihen im Jahr 2020 weiter gestiegen. 38 725 Ausleihen von Büchern und anderen Medien wurden verzeichnet. Zum Vergleich: 2019 waren es 32 926 Ausleihen. Insbesondere im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur sowie bei CDs für Kinder- und Jugendliche gab es deutliche Zuwächse.

Neu hinzugekommen seien viele Spiele, weitere Hörfiguren (»Tonies«) für Kinder und natürlich viele aktuelle Bücher und Hörbücher.

Auch bietet die Stadtbücherei viele Möglichkeiten, digitale Medien zu nutzen. Die »Onleihe«, mit der eBooks, digitale Hörbücher und Angebote zum digitalen Lernen genutzt werden können, erfreut sich großer Beliebtheit. Im Verbund mit der Stadtbibliothek Lich konnten hier zusätzliche 11 235 Ausleihen registriert werden.

»Wir haben das Angebot in den letzten Jahren immer weiter ausgebaut und freuen uns, dass die Stadtbücherei so intensiv genutzt wird«, sagt Hungens Bürgermeister Rainer Wengorsch.

Ausleihen können übrigens nur angemeldete Nutzer. Die Stadtbücherei hat auch im derzeitigen Lockdown unter der Berücksichtigung der üblichen Abstands- und Hygieneregeln geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare