+
Kristin Hossfeld Selbstporträt

Malerei und Musik im Hungener Schloss

  • schließen

Hungen(pm). "Begegnungen" ist der Titel einer neuen Ausstellung mit Werken von Kristin Hossfeld im Pferdesaal des Hungener Schlosses. Zur Vernissage am Samstag, 21. März, um 18 Uhr lädt der Freundeskreis Schloss Hungen ein.

Die Hungener Künstlerin zeigt aus ihrem Werk neben einem Selbstporträt ausgewählte Porträts von Menschen, die in ihrem Leben eine besondere Rolle spielen oder gespielt haben. Einen Teil der porträtierten Gesichter kann man bei der Vernissage "live" erleben - sie gehören zur A-cappella-Gruppe Liederlich, mit denen die Künstlerin seit vielen Jahren singt und die die Vernissage musikalisch umrahmen wird.

Kristin Hossfeld drückt in ihren Bildern die Besonderheit jeder der porträtierten Personen aus - sie versucht die Lebendigkeit des Momentes, das Wesen und die Besonderheit des Menschen im Bild festzuhalten. Sie wählt für das jeweilige Porträt eine bestimmte Technik und Malart aus, wobei Realismus und Abstraktion nebeneinander hergehen und sich ergänzen. Ihr Malstil lässt sich keinem künstlerischen Zeitgeist unterordnen, sondern ist offen für die unterschiedlichsten Anregungen. Persönliche Sicht und lebendige Farbgebung machen die Bilder von Kristin Hossfeld aus.

Die Ausstellung ist nach der Vernissage am 21. März an den Wochenenden bis einschließlich Sonntag, 5. April, von 14 bis 17 Uhr zu sehen. FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare