+

16 Männer folgten "Stern des Südens"

  • Patrick Dehnhardt
    vonPatrick Dehnhardt
    schließen

Hungen(pad). Im "Herzen von Europa" taten sich in der Vorweihnachtszeit am 8. Dezember 1979 in der Gaststätte "Zur Krone in Villingen 16 Männer zusammen, die nun dem "Stern des Südens" folgen wollten. Dieser führte sie zwar nicht zu einem Kind, das in einer Krippe lag - aber dafür zu vielen Meisterschaftsfeiern.

Genau 40 Jahre nach der Gründung des "FC Bayern München Fanclub Villingen" wurde der Vereinsgeburtstag gefeiert. Die Gründungsmitglieder wurden hierbei im Bürgerhaus geehrt. Sie erhielten ein kleines Präsent in Form eines Wimpels überreicht. Die anwesenden Gründungsmitglieder waren Karl-Heinz Reitz, Hans-Joachim Reitz, Reiner Graf, Thomas Schneider, Dieter Rudzki, Arnfried Ewe, Uwe Diehl, Hilmar Scheld, Otmar Schad und Thomas Lember. Ebenfalls geehrt wurden Hans-Jürgen Wiesler und Andy Wenzel für ihre 25-jährige Vereinszugehörigkeit.

Der Bayern-Fanclub feierte passenderweise mit einem bayerischen Frühschoppen mit Original Oktoberfestbier den Vereinsgeburtstag. Haxen, Fleischkäse, Weißwürste, Schnitzel, Brezeln mit Obazda rundeten das Oktoberfestgefühl ab. Für Unterhaltung sorgte die Partyband "Vulkanexpress" mit Stimmungs- und Tanzmusik. Mit Gaudispielen sorgte man am Nachmittag für Kurzweil. Ein Grußwort überbrachte Ortsvorsteher Manfred Paul. FOTOS: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare