Leitungswasser muss nicht mehr abgekocht werden

  • VonRedaktion
    schließen

Hungen (pm). Das Gesundheitsamt hat die Verfügung zum Abkochen von Leitungswasser in den Hungener Stadtteilen Bellersheim, Obbornhofen, Langd, Rabertshausen und Rodheim ab sofort aufgehoben. Das gab die Stadt in einer Pressemitteilung bekannt. Das Leitungswasser könne wieder uneingeschränkt verwendet und getrunken werden. Proben durch die Stadtwerke Hungen ergaben, dass keine Keimbelastung mehr vorliegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare