+
Sommerliches Schattenspiel: Unterhaltung für den "Hofstaat" unter den der mächtigen Bäumen des Schlossparkes.

"Es lebe der König!"

  • schließen

Hungen (con). Die Sommerferien haben begonnen, das bedeutet in vielen Kommunen auch, dass die Zeit der Ferienspiele losgeht. In Hungen wurde der Start wieder mit dem großen Kinderfest im Hungener Schloss gefeiert. In komprimierter Form konnte man dabei erleben, was die kommenden Wochen alles bieten werden.

Das Motto des diesjährigen Festes: "Es lebe der König!". Und der König suchte am Samstag natürlich noch allerlei Helfer, etwa Köche und Wachen. Der Geisterkeller, Stockbrot backen, Ponyreiten und Clown Sebbo mit seinen Zirkusspielen sorgten jedenfalls für viel Unterhaltung. Mit etwas Glück konnten die Kleinen auch dem sagenumwobenen Weltenwandler Yggdrasil begegnen, der die Kinder auf dem Schlosshof begrüßte. Wer in die Dienste des Königs eintreten wollte, der musste sich zuerst an einem Spieleparcours versuchen.

Im Schlosshof wurden derweil die nächsten tapferen Wachen, Burgdamen und Heldinnen mit der passenden Ausrüstung versorgt: Immerhin ist der Dienst für den König herausfordernd. Also wurden Zauberstäbe, Holzschwerter, Schilde und Kleider gebastelt. Für die Verpflegung mit Kuchen und Würsten sorgten die "Schlossgeister".

Zum Abschluss des diesjährigen Kinderschlossfest trat das Figurentheater "Die roten Finger" auf. Auch hier hieß es: "Es lebe der König!" Eine spannende Mittelaltergeschichte mit Mitmachliedern über das Leben auf der Königsburg wartete auf die jungen Besucher.

330 angemeldete Kinder

Aber auch neben dem Schlossfest stehen in diesem Jahr viele spannende Aktionen für die 330 angemeldeten Hungener Kinder während der Ferienspiele auf dem Programm: Etwa Besuche auf der Münzenburg und des Wasserwerks Queckborn, Ausflüge zum Fort Fun und Kanutouren sowie das Freibadfest am kommenden Wochenende .

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare