"Immer wieder sonntags"

Laura Hessler scheitert in der dritten Runde

  • Gabriele Krämer
    vonGabriele Krämer
    schließen

Hungen/Rust(ik). Volksmusikant behauptet sich gegenüber Schlagersängerin: Bei einem Abstimmungsverhältnis von 43 zu 57 Prozent musste sich Laura Hessler in der ARD-Show "Immer wieder sonntags" nun dem Österreicher Markus Grill geschlagen geben. Die Sängerin aus Hungen trat am Sonntag im Europapark Rust abermals im Wettbewerb um den Titel "Sommerhitkönig/in" an, nachdem sie sich bereits zwei Wochen zuvor gegen ihren Mitstreiter Matthias Lenz (Laubach) und am Muttertag gegen den Sänger B-Sito (Freiburg) behauptet hatte. Mit ihrem Titel "Neonlicht" trat sie nun zum dritten Mal an, doch der Musikant aus St. Johann hatte mit seinem Titel "Über drüber drauf" und seiner steirischen Ziehharmonika die besseren Karten beim TV-Publikum.

Moderator Stefan Mross hatte die Zuschauer zur Abstimmung per Telefon aufgerufen. Markus Grill ist somit am kommenden Sonntag abermals von 10 bis 12 Uhr in der Musik- und Unterhaltungssendung im Ersten zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare