Kräuterwanderung mit der Hof-Apotheke

  • schließen

Hungen (pad). Die Linde ist nicht nur ein schöner Baum. Ihre Blüten haben auch eine heilende Wirkung. Dies berichteten Ana Fargo-Macht und Renate Hecht bei einer Kräuterwanderung unter dem Titel "Apothekenkräutern auf der Spur" in Steinheim. Dazu hatte die Hof-Apotheke zusammen mit "Kraut & Kochen" eingeladen.

Apothekerin Nicole Anhäuser begrüßte die rund drei Dutzend Teilnehmer. Direkt am Treffpunkt vor dem Dorfgemeinschaftshaus stand eine heimische Pflanze mit heilsamer Wirkung: die Linde. Lindenblüten können als Tee bei Erkältung für Linderung sorgen. Aus ihnen lässt sich auch ein Sirup herstellen, berichteten Ana Fargo-Macht und Renate Hecht. Im jungen Frühjahr lässt sich aus den noch jungen Blättern des Baumes auch ein Salat herstellen. Nur wenige Meter entfernt wuchs dann eine weitere Pflanze, die als Heilpflanze bekannt ist: die Kamille. Als Tee hilft sie bei Magen- und Darmproblemen.

Auch in der Naturkosmetik wird Kamille gerne verwendet. Beim Sammeln sollte man jedoch darauf achten, dass man auch die echte Kamille nimmt: Die Hundskamille etwa hat keinerlei Wirkung. Die echte Kamille erkennt man übrigens darin, dass die Mitte der Blüte - der Korb - im Inneren hohl ist, wenn man ihn aufschneidet.

Während der weiteren Wanderung stellten Ana Fargo-Macht und Renate Hecht noch viele weitere Kräuter vor. Auch eine Verkostung gehörte zum Programm.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare